Entdecke, wie ein geiler junger Typ, spaß auf einer schwarzen Ledercouch hat.
Junge Männer / Muskeln
A−
A+
A⇆A

Wie fange ich an? Ich bin momentan 25 und heimlich Bi sexuell. Ich wichste damals schon sehr oft und bin ein sehr Weitspritzer. Meistens landete die Ladung hinter mir an der Wand, wenn ich genug geedged habe. Zu mir selber, ich trainiere seitdem ich 17 bin, ich bin ca. 183 groß und hab einen athletischen Körper, rasiert ist er auf der Brust und am Bauchraum immer. Am Schwanz sind meistens Stoppeln.

 

Wir schreiben das Jahr 2018. Ich bin schon 19 Jahre alt. Es war schon Abends und ein angenehmer Herbsttag im Oktober. Ich lag in meinem Zimmer auf meinem Bett voller langeweile. Nur meine Schwester war daheim, sie lief in der Wohnung umher. Ich habe zuletzt vor über eine Woche gespritzt und wollte es wieder tun. Ich hatte einen echt krassen Druck unten. Die Frage war, wo sollte ich? In der Dusche schnell? Darauf hatte ich echt keine Lust, im Stehen in der Dusche dauert es oft doppelt so lange. Mir kam öfters der Gedanke, es heimlich im Keller zu tun. Wir haben unten ein Wäscheraum, ein Abstellraum, wo öfters Fahrräder oder irgendwelche Sessel herumlagen.

Anfangs traute ich mich wirklich nicht. Die Sorge unten erwischt zu werden machte mir Angst. Ich versuchte mal die Lage unten im Raum abzuchecken. Ich sagte meiner Schwester, dass ich kurz mit meinen Kollegen rausgehe. In meiner Umhängetasche, die wohl jeder Südländer draußen trägt, habe ich eine Handcreme mitgenommen und paar Tempos mitgenommen. Statt der Handcreme Füllung hab ich Speiseöl reingefüllt, um meinen Schwanz geil zu massieren und die Eichel zu umranden.

Unten angekommen beobachtete ich beide Räume gut. Das Mehrfamilienhaus war ruhig, lag daran, dass es schon fast dunkel war und alle von der Arbeit daheim waren. Mein Schwanz pochte vor Aufregung schon sehr hart und ich wollte nur einfach abspritzten. Nun stand ich im Abstellraum. Es war sehr ruhig und man konnte sogar die Türe von innen abschließen, das ist mir nie aufgefallen. Statt dem alten Sessel lag dort nur ein 2er-Sitz-Sofa im schwarzen Leder. Wo dieses Teil glänzte heftig, war auch aus schwarzen glatten Rindsleder. Ich schloss die Türe ab, setzte mich aufs Sofa und zog mich langsam aus. Dabei stöhnte ich bisschen, das war kein Problem, da die Türe aus doppelten Stahl war und die Wände schalldicht war. Ich war froh, in Ruhe wichsen zu können. Ich holte die falsche Handcreme Packung raus und lag sie aufs Ledersofa. Ich streichelte jetzt mein ganz nackt Body auf dem geilen Ledersofa. Es war definitiv geiler als auf einer langweiligen Stoffcouch!

Mein Schwanz wurde schon ganz hart und roch mega geil, ich hab zuletzt vor paar Tagen geduscht. Ich wichste ganz langsam ein harte 17cm Wurst hoch und runter. Das Stöhnen wurde dabei immer intensiver, dabei leckte ich auch meine Muskeln immer wieder. Ich drehte mich um und packte meinen fast unbehaarten Arsch von hinten und klatschte darauf. Um kringelte mein geiles Loch und steckte ganz leicht meinen Mittelfinger bis zum G-Punkt rein. Fuckkk war das geil, mein Body hat sich so geil angefühlt. Ich guckte spontan während des Fingers runter, auf die Hinterseite des Ledersofas.

Es lag tatsächlich eine Fleshlight (Taschenmuschi) aus Silikon mit zwei Öffnungen. Ich hab mich zuerst erschrocken. Ich kannte sowas nur aus Pornos. Dieses Teil sah recht sauber aus? Wem das wohl gehört? Ohne Zögern nahm ich das Teil, betrachtete es und goss ein wenig Öl rein. Nun saß ich wieder und steckte mein hart pochenden Schwanz rein. Wow, dieses Gefühl war einzigartig. Mein Schwanz wurde noch härter. Ich schob dieses geile Teil hoch und runter. Dabei goss ich auch Öl über mein muskulösen Body und streichelte dabei mein Bauch und Brust. Während ich mit dem Fleshlight mein Schwanz geil wichste, spielte ich mit meinem Nippeln, dieses Gefühl war mies geil. Das Stöhnen wurde sogar lauter. Eigentlich bin ich nur Aktiv, aber ein Dildo dazu wäre noch geiler gewesen. Ich machte in dieser Position paar Minuten weiter, nun legte ich mich seitlich auf das geile Ledersofa, welches schon einiges an Ölspritzflecken abbekommen hat. Ich fickte das Fleshlight mit meinen Bewegungen nach vorne und hinten und kniff währenddessen mein Geilen trainierten Arsch. Fuck, das ist ein Traum eines jungen Boys so geil zu wichsen!

Ich hab die schon warm gewordenen Fleshlight zur Seite gelegt und nun mich umgedreht und mein Arsch eingeölt. Ich massierte ihn geil und knetete daran. Währenddessen rieb ich mein Fetten glänzenden eingeölten Schwanz am geilen Leder hin und her. Fuck, was sein geiles Gefühl diese Ledercouch zu ficken. Ich umarmte mein ganzen Body am Leder und stöhnte wirklich laut, da war mir das Hören im Momentan ganz egal. Ich Spürte, dass ich langsam am Kommen bin. Ich drehte mich wieder nach vorne und wichste mein Schwanz von allein weiter. Meine Hand, mein geiler trainierter Body war so eingeölt, es war so ein intensives Gefühl. Ich fing dabei wieder an, mit mein Nippel dabei zu spielen. Ich spürte die Ladung, mein Schwanz wurde an der Eichel sehr rot und dick, zuerst spritzte mein Pre-Cum bis zum Mund. Ich hatte diesen salzigen Geschmack im Mund. Ich wichste in Drehbewegung mein Schwanz bis zur Eichel und spritzte die erste Riesenladung hinter mir an der die Wand und die weiter folgenden Ladungen kamen vom Oberbauch bis zum Gesicht. Die geile Ladung lief dann runter auf mein Schwanz wieder zurück. Ich musste mich erstmal beruhigen und atmete sehr hastig, dabei zitterte meine Beine vor Geilheit. Ich putzte schnell die Spermaladung von mir mit den Tempos weg und auch die geölten Stellen am Body waren danach mäßig sauber. Die Ledercouch sah katastrophal durchgefickt aus, keine Stelle war fast nicht aus mein Öl befleckt worden. Schnell putzte ich diese Stellen noch weg, dank des Leders ging das recht schnell. Das Sperma an der Wand ging nicht schnell weg, ich habe es dann auch vergessen im Nachhinein sauberzumachen, der Raum roch am Ende nach Arsch und Schwanz. Ich zog mich an, nahm die benutzten Tempos, spülte sie später die Toilette runter. Nicht zu vergessen, diese Taschenmuschi hab ich auch mit genommen und erstmal gewaschen und in meinem Zimmer versteckt. Dieses Erlebnis war für mich erst nur der geile Anfang, es immer wieder auf Leder zu machen. Dies bewog mich meine olle Stoffcouch gegen eine geile Schwarze Couch zu tauchen.

 

Geschichte bewerten

Von "Mag ich nicht" bis "Super"

Kategorien

Junge Männer / Muskeln

Lob & Kritik

Sei nicht nur stummer Konsument! Wenn dir die Geschichte gefällt teile das dem Autor mit! Positives Feedback motiviert!
Beachte die Regeln für Kommentare!
0 / 1024

💬 = antworten, ❗= melden

Schlagworte: jungs wichsen / sportlerarsch / aktiv ficken / jungs wichsen / junge boys / doppelfick / schwanzgeil / bi / l-schwanz / gay massage / in der dusche / pornosammlung / trainierter körper / schwanz massage / athletisch / bi / geile fotze / dildo / athletisch / schwule boys / durchgefickt / nackten körper / lederfetisch / hardcore porno / geiler arsch / boy / wichsgeschichten / rasiert / nippel / jungs spritzen ab / muskulös
Eine Veröffentlichung auf einer anderen Webseite/Medium ist ohne Genehmigung des Autors nicht gestattet! Jedem Kerl sollte klar sein, dass man in der Realität beim Ficken Kondome benutzen sollte, egal ob man PreP verwendet. Falls du meinst, dass diese Geschichte unerlaubte Inhalte enthält dann melde sie mir: Geschichte melden