Eigene Story veröffentlichen

Wer seine selbstgeschriebene Story auf mannfuermann.com veröffentlicht sehen möchte oder Anregungen, Beschwerde, Kommentare hat, kann diese an folgende Adresse schicken:

webmaster@mannfuermann.com

Wichtig!

Die folgenden Punkte unbedingt beachten, sonst wird deine Story gleich aussortiert:


Müssen die Stories eine Mindest- oder Höchstlänge haben?
Die Stories sollten mindestens 6000 Zeichen haben (das war früher mal anders, daher gibt es auch ein paar kürzere Stories). Kurze mehrteilige Stories werden zusammengefasst. Eine Höchstlänge gibt es nicht, sehr lange Stories teile ich manchmal in mehrere Teile.

Wie lange dauert es bis eine Story veröffentlicht wird?
Dies ist ein Hobbyprojekt, je nachdem wieviel Zeit ich übrig habe, kann es von der Einsendung bis zur Prüfung einer Geschichte mal einige Tage aber auch mal mehrere Wochen dauern. Wenn die Story veröffentlicht wird, benachrichtige ich dich per E-Mail.

Habe ich noch Rechte an der Story nach dem Einschicken?
Ja natürlich, du kannst weiterhin mit der Story machen was du willst, aber du gibst mir mit dem Einschicken das unwiderrufliche Recht die Story auf mannfuermann.com zu veröffentlichen.

Nennung des Autors?
Seit Oktober 2018 gibt es die Möglichkeit, dass der Autor mit seinem Namen bzw. Pseudonym genannt werden kann (Beispiel). Du musst dieses aber ausdrücklich in der Mail erwähnen und einen gewünschten Namen angeben. Für ältere Stories kann ich den Autor auf Wunsch noch nachträglich einfügen. Schreibe mich dafür mit derselben Mail-Adresse an, mit der du die Geschichte eingesendet hattest.

Wenn deine Story nicht veröffentlicht wird...
Wenn sie nicht veröffentlicht wird, gibt es keine Benachrichtigung. Ausserdem kann ich dir leider die Gründe nicht nennen, warum deine Story nicht angenommen wurde, meistens ergeben sie sich sowieso aus den obigen Regeln. Ich weiß, dass diese Vorgehensweise für manche Autoren frustrierend sein kann. Aber wie ich in der Vergangenheit feststellen musste, erfordert ein E-Mailverkehr bezüglich einer abgelehnten Story einfach viel mehr Zeit, als ich in so ein Hobby investieren kann.

Über mich und mfm
MfM war und ist ein Hobbyprojekt, das zwar mittlerweile (dank der gleichzeitig segensreichen und leider auch nervenden Werbung) ein wenig Geld einbringt, aber nicht so viel, dass ich viel Zeit investieren kann (oder will). Da immer wieder E-Mails mit Fragen zu meiner Person kommen: Ja, ich habe ein sehr erfülltes Sexualleben, danke der Nachfrage. Ich bin nur aktiv, von der Natur dankenswerterweise gut bestückt und habe keine besondere Fetische anzubieten, es sei denn man bezeichnet eine Vorliebe für knackige Hintern als solche. Da ich schon seit längerer Zeit nicht mehr im deutschsprachigen Raum lebe und daher nur noch selten deutsch spreche und schreibe kann es passieren, dass ich so manchen Fehler gar nicht erkenne...